Das hier sind einfach einige gute Diät-Rezepte, die ich im Laufe der Zeit auftreiben konnte. Wenn eines von euch ist und ihr euch zu nahe getreten fühlt: einfach schreiben, dann entferne ich das entsprechende...

Götterspeise (4kcal)

Selbstverständlich mit flüssig Süßstoff statt mit Zucker!
Ein Päckchen reicht für ca 4 Schüsseln und alle zusammen haben gerade einmal
4kcal.

Alternative für Vegetarier: Agartine, wird genau so zubereitet wie Gelatine und die Götterspeise.

1 pck. besteht aus 10g Agartine und reicht für 4 Portionen.
Die Agartine hat dann pro portion 9,5 kcal.

Ich gebe beim zubereiten immer 300ml wasser und 100 ml Natreensaft rein (kirsche = 15 kcal:4 port. ^^) dann noch ein paar beeren, trauben oder jedes andere Obst in eine schüssel geben und die Agartine darüber... FERTIG sind dann am enden (je nach obst) höchstens 30 kcal




Gemüsebrühe (ca 15 kcal)

Zum Mittagessen 1-2 Teelöffel Gemüsebrühe mit heißem Wasser überschütten.

Wenn der hunger richtig stark ist könnt ihr auch Karotten fein raspeln und in die Gemüsebrühe geben.


Abwechseln Heiß und Kalt trinken


Also bei mir hilft es
Ich mache mir immer eine 1l Kanne voll mit Tee und trinke immer wieder abwechselnd eine Tasse und ein kaltes Glas Cola light, Sprite Zero etc...

Ist mit sicherheit nicht so gut für die Zähne aber was tut man nicht alles  ^^

Obstgläser

Die haben alle höchstens 70 kcal pro Glas und sind einfach lecker
Natürlich ohne Zucker! Die gibt es z.B. im Kaufland oder Real, bei den Obstkonserven. Es gibt Ananas, Johannisbeeren, Erdbeeren, Kirschen, Birnen, Pfirsiche und und und.

Ich persönlich finde sie super weil man sie auf Vorrat kaufen kann und dann immer was daheim hat, wenn man mal lust auf was "süßes" hat.
Bei einem bevorstehenden FA kann man ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen mal das ganze Glas essen


Zimt-Apfel (ca 60 kcal)

Zutaten:
- Äpfel
- Zimt


Zubereitung:
Äpfel dünn schneiden, mit Zimt und evtl etwas Zucker bestreuen, auf Backblech legen und durchbacken. fertig.


Muffin (70 Kcal)

Zutaten:

1 1/3 Tasse Hafer
1 1/2 Tasse Cornflakes (ungesüsst)
1 1/4 Tasse Milch
1 EL   Backpulfer
1 EL   flüssigen Süßstoff
2          Eiweiss
1          Prise Salz
1          Tasse gefrorene Himbeeren
            ein bisschen Zimt (ca. 1 prise)
Zubereitung:
Hafer,Cornflakes und Milch in einer Schüssel mischen und 5Minuten stehen lassen.
Den Rest der Zutaten hinzufügen unfd gut durchkneten (am besten mit den Händen).
Bei 200 Grad 15 - 20 minuten auf mittlerer Schiene backen.

Chips (71 Kcal)


Zutaten:

Eine Kartoffel
Salz


Zubereitung:
Eine rohe Kartoffel schälen und mit einem schäler in hauchdünne Scheiben schneiden. Diese dann aud einem Teller verteilen, so das sie sich nicht überlappen und mit Salz bestreuen. Diesen dann für ca. 3 Minuten
bei 600 Watt Mikrowelle stellen. Vieleicht zwischendurch mal wenden, dann kleben sie nicht so stark am teller. Funktioniert natürlich auch im Backofen einfach auf das Backbläch legen und etwa 10 - 15min bei 200 Grad backen lassen.


Ana-Pizza (Kcal je nach Käse und Knäckebrot

Zutaten:

Knäckebrot
Tomaten
Fettreduzierter Käse oder Hüttenkäse


Zubereitung:
Knäckebrot mit Tomaten belegen, Käse drauf. Bei bedarf würzen
mit oregano, Salz und Pfeffer.
In den Ofen und warten bis der Käse verschmolzen ist. 
ps: der hüttenkäse kann nicht schmelzen, ist aber trotzdem sehr lecker!


Apfel-Eis (ca 52 Kcal)


Zutaten:

Apfel
Zitronensaft
Süßstoff

Zubereitung:
Für eine Portiorn: 1 Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und raspeln. Mit etwas Zitronensaft und Süßstoff zugedeckt bei schwacher Hitze 10min kochen lassen. Abkühlen lassen. 1 Eiweiß steifschlagen und unterheben. in kleine runde Förmchen füllen und über Nacht in den Gefrierschrank stellen.
  


Aprikosen-Joghurt (ca 90 kcal)

Zutaten:

100g Aprikosen
100g Magermilchjoghurt 0,1%
etwas Flüssigsüßstoff (z.B. natreen)

Zubereitung:
Aprikosen waschen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Magermilchjoghurt darüber geben, mit Süßstoff süßen und umrühren. Fertig!
Tipp: Funktioniert eigentlich mit allen Früchten! Die Früchte können auch wahlweise mit dem Pürierstab püriert und dann unter den Joghurt gerührt werden.  
 

Haferbrei (ca 50 Kcal)


Zutaten:
50ml Milch (0,3%)
150ml Wasser
2TL Haferflocken
1TL Grieß
etwas geriebene Zitrone
Salz
Süßstoff

Zubereitung:
Die Zutaten zusammenrühren, je nach Geschmack Süßstoff, Zitrone und Salz dazu. Kurz aufkochen und danach eine Weile stehen lassen.
    


Himbeer-Joghurt (ca 124 Kcal)


Zutaten:

1 Glas Himbeeren
200 g Magermilch-Joghurt, gekühlt
Flüssigsüßstoff nach Bedarf 

Zubereitung:

Himbeeren abgießen, Himbeeren einfrieren.
Wenn die Himbeeren gefroren sind, in den Joghurt geben und mit dem Stabmixer pürieren, evtl. nachsüßen. je nach gewünschter Konsistenz nochmal ins Gefrierfach stellen.