Das Schinken-Experiment

So, ich habe es getan. Ich bin über meinen eigenen Schatten gesprungen und habe "es" gegessen. Und es war wiederlich! Nie im Leben werde ich das noch einmal probieren! igitt! Zuerst habe ich wirklich nur den Schinken gegessen.Und es hat tatsächlich auch was für sich: das zeug schmeckt so ekel-erregend, dass man wirklich nur sehr wenig isst. ausserdem ist einem nacher übel. Brr! Ich habe dann das Experiment abgebrochen und stattdessen noch etwas Salat, Tomate und Hüttenkäse gegessen. Die Übelkeit ist dadurch verschwunden und der Hunger auch. Aber wie dem auch sei: wenn jemand von euch das mal machen will: ergänzt es! Nur Schinken ist einfach ein no go! Hm.. ich hoffe wirklich, dass es diese doofe Diät auch Wert ist. Brr!

13.4.10 20:42

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Elena / Website (13.4.10 20:45)
wieviel gramm schinken hast/hättest du denn gegessen?


Zementengel (14.4.10 08:07)
naja, es stehen ja nirgends irgendwelche Angaben wie viel man von was essen soll oder kann. Ich habe mir daher im Discounter einfach eine Packung besorgt und mal begonnen. Aber nach ca. einem Drittel der Packung (wenn überhaupt) habe ich aufgegeben. Ich wil ja schon abnhemen, aber masochistisch werde ich deswegen trotzdem nicht

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen